Zum Welttag der Lehrerin und des Lehrers am 5. Oktober

Torsten Wolf
BildungPresseTorsten Wolf

„An diesem Tag möchten wir die Gelegenheit nutzen, den Thüringer Lehrerinnen und Lehrern, aber genauso Erzieherinnen und Erziehern, sozialpädagogischen Fachkräften, Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeitern sowie Inklusions-Fachkräften unseren Dank und unsere Anerkennung auszusprechen. In unserer Zeit stehen die Schulen vor vielfältigen Herausforderungen. Wir würdigen das Engagement der Pädagoginnen und Pädagogen, diese zu meistern“, erklärt Torsten Wolf, Sprecher für Bildungspolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, zum morgigen Welttag der Lehrerin und des Lehrers am 5. Oktober.

„An diesem Tag möchten wir die Gelegenheit nutzen, den Thüringer Lehrerinnen und Lehrern, aber genauso Erzieherinnen und Erziehern, sozialpädagogischen Fachkräften, Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeitern sowie Inklusions-Fachkräften unseren Dank und unsere Anerkennung auszusprechen. In unserer Zeit stehen die Schulen vor vielfältigen Herausforderungen. Wir würdigen das Engagement der Pädagoginnen und Pädagogen, diese zu meistern“, erklärt Torsten Wolf, Sprecher für Bildungspolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, zum morgigen Welttag der Lehrerin und des Lehrers am 5. Oktober.

Unsere Lehrkräfte sind Wegbegleiter für das Aneignen von Wissen und Bildung. Dabei geht es nicht nur um einen Zuwachs an Wissen, sondern auch um die Persönlichkeit unserer Kinder und Jugendlichen. „Lehrkräfte sind Vorbilder, Mentoren und oft auch Vertrauenspersonen für ihre Schülerinnen und Schüler. Diese Verantwortung ist der eigentliche Kern des pädagogischen Berufs“, unterstreicht der LINKE-Abgeordnete.