Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
MdL Torsten Wolf mit Bastian Eisenbart, Christian Weinreich und Max Helmke vom Bildungsbrücke Winzerla e.V

Christian Wächter

Feldbetten für die Ferienfahrt

Eine Spende in Höhe von 500 Euro des Alternative 54 e.V. konnte Torsten Wolf, bildungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, am Freitag den 26. November 2021 an den Verein Bildungsbrücke Winzerla e.V. übergeben. Mit dem Geld wurden zwei Feldbetten für die jährlich einmal durch den Verein in Kooperation mit der Schillerschule und dem Freizeitladen Winzerla durchgeführten Ferienwochen in der Kemenate Reinstädt angeschafft.

Eine Spende in Höhe von 500 Euro des Alternative 54 e.V. konnte Torsten Wolf, bildungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, am Freitag den 26. November 2021 an den Verein Bildungsbrücke Winzerla e.V. übergeben. Mit dem Geld wurden zwei Feldbetten für die jährlich einmal durch den Verein in Kooperation mit der Schillerschule und dem Freizeitladen Winzerla durchgeführten Ferienwochen in der Kemenate Reinstädt angeschafft.

Das Projekt ist so spannend, weil Kinder an dieser Fahrt kostenfrei teilnehmen können und sie durch ein andauerndes Rollenspiel Erfahrungen in handwerklichen und geschichtlichen Bereichen sammeln können. Die im vergangenen Sommer durchgeführten Ferienwochen standen im Zeichen der Frage „Staatsbankrott- was nun?“. Ganze 70 Kinder haben unter dieser Fragestellung in den Ferienwochen den Übergang von einer Monarchie zu einer konstitutionellen Monarchie spielerisch nachvollzogen. Für die nächste Ferienfahrt 2022 werden übrigens noch UnterstützerInnen gesucht, um möglichst vielen Kindern eine kostenfreie Teilnahme zu ermöglichen.