Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Christian Wächter

Freundschaft und Zusammenhalt: Der bundesweite Vorlesetag macht auf die verbindende Wirkung des gemeinsamen Vorlesens aufmerksa

Der am Freitag stattfindende bundesweite Vorlesetag steht unter dem Motto „Freundschaft und Zusammenhalt.“ Auch in Jena werden, natürlich unter größter Corona-bedingter Vorsicht, Menschen anderen Menschen an diesem besonderen Tag wieder etwas vorlesen. Sie werden sich durch das Erleben gemeinsamer Abenteuer näher kommen und ihr gegenseitiges Verständnis ausbauen.

Der am Freitag stattfindende bundesweite Vorlesetag steht unter dem Motto „Freundschaft und Zusammenhalt.“ Auch in Jena werden, natürlich unter größter Corona-bedingter Vorsicht, Menschen anderen Menschen an diesem besonderen Tag wieder etwas vorlesen. Sie werden sich durch das Erleben gemeinsamer Abenteuer näher kommen und ihr gegenseitiges Verständnis ausbauen.

Auch Torsten Wolf, Vorsitzender des Ausschusses für Jugend, Bildung und Sport im Thüringer Landtag, hatte sich auf seine Teilnahme an der Vorleseaktion in der Jenaer Gemeinschaftsschule Kulturanum gefreut. Der Sitzungsplan des Thüringer Landtages verhindert das allerdings in diesem Jahr. „Wir sollten uns das Anliegen des bundesweiten Vorlesetages jeden Tag zu Herzen nehmen.“ so Torsten Wolf. Deswegen wird der Schulbibliothek der Gemeinschaftsschule Kulturanum am Freitag eine kleine Bücherspende übergeben. Konkret handelt es sich dabei um sechs Exemplare von „Onkel Montagues Schauergeschichten“ von Chris Pristley. Augenzwinkernd meint Torsten Wolf dazu: „Im Gegensatz zur Nutzung von anderen Medien, kann das gemeinsame Gruseln beim Vorlesen durchaus einander näher führen." Und weiter: "Ich wünsche allen Vorlesegruppen an diesem Tag viel Freude.“