Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Weitere Verbesserungen der Betreuungsqualität und Arbeitsbedingungen in Kitas

Der Gesetzentwurf zur Änderung des Thüringer Kindertagesbetreuungsgesetzes der Koalitionsfraktionen, der für weitere Verbesserungen in den Thüringer Kindergärten sorgen wird, ist heute im Landtag in erster Beratung debattiert worden. Dazu erklärt der Bildungspolitiker der Linksfraktion im Thüringer Landtag, Torsten Wolf: „Mit diesem Gesetzentwurf stärken wir Kindergärten in Thüringen, investieren in gute Betreuung und in eine bessere Personalausstattung.“

Der Gesetzentwurf zur Änderung des Thüringer Kindertagesbetreuungsgesetzes der Koalitionsfraktionen, der für weitere Verbesserungen in den Thüringer Kindergärten sorgen wird, ist heute im Landtag in erster Beratung debattiert worden. Dazu erklärt der Bildungspolitiker der Linksfraktion im Thüringer Landtag, Torsten Wolf: „Mit diesem Gesetzentwurf stärken wir Kindergärten in Thüringen, investieren in gute Betreuung und in eine bessere Personalausstattung.“

„Die vom Bund für den Freistaat bereitgestellten 136,5 Millionen Euro sollen genutzt werden, um ab 1.8.2020 auch das vorletzte Kita-Besuchsjahr beitragsfrei anzubieten. Mit diesem zweiten für Eltern kostenfreien Jahr entlasten wir Familien jährlich um insgesamt 2880 Euro. Zusätzlich sind ab 2020 ein verbesserte Personalschlüssel durch stärkere Anrechnung von Urlaub, Krankheit und Fortbildung für alle Kindertageseinrichtungen und ein verbesserter Betreuungsschlüssel für 4- bis 5-jährige Kinder vorgesehen.“
Zudem schaffen wir an zunächst drei Standorten mit der Einführung einer an die duale Ausbildung angelehnten praxisintegrierten Ausbildung im ErzieherInnenbereich den Einstieg in eine neue attraktivere Form der Ausbildung und Werbung für den Beruf.
„Auch dieses Gesetz ist ein weiterer wichtiger Baustein zur Stärkung frühkindlicher Bildung als ein Hauptschwerpunkt rot-rot-grüner Politik in Thüringen. Dass sich der Bund im Rahmen des Gute-Kita-Gesetzes in den kommenden Jahren mit engagieren will, unterstützt uns auf diesem Weg“, so Torsten Wolf.