Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Diana Glöckner

Bedingungen an Schulhorten verbessern

Sowohl die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) als auch die Linksfraktion werden sich heute im Rahmen der Landtagssitzung für bessere Arbeitsbedingungen an Thüringer Horten einsetzen. Die Linksfraktion befasst sich in ihrer Aktuellen Stunde mit dem Thema, die GEW hat zu einer Demonstration vor dem Landtag aufgerufen.

„Wir unterstützen die berechtigten Forderungen der Horterzieher*innen. Daher hat sich Rot-Rot-Grün im neuen Koalitionsvertrag dazu bekannt, Schulhorte weiterzuentwickeln und gleichzeitig die Beschäftigungsbedingungen zu verbessern. Ziel ist unter anderem, den Beschäftigungsumfang für Erzieher*innen in Richtung 100 Prozent auszudehnen“, betont Torsten Wolf, Sprecher für Bildungspolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag.

Die nächste Etappe auf diesem Weg wird die Einstellung der dafür notwendigen Mittel in den nächsten Landeshaushalt sein. „Dann wird sich auch zeigen, ob CDU und FDP diesen gemeinsamen Weg unterstützen und sich mit uns für konkrete Verbesserungen im Hortbereich einsetzen“, unterstreicht der Bildungspolitiker der Linksfraktion.