Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Torsten Wolf zum sechzehnten bundesweiten Vorlesetag in der Jenaer Südschule zu Gast

Der sechzehnte bundesweite Vorlesetag findet auch dieses mal an einem dritten Freitag im November statt. Er soll die Bedeutung des Vorlesens unterstreichen und fördern und steht unter dem Motto „Bewegung und Sport“. Laut den Initiatoren des Vorlesetages, DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung, passen Lesen und Bewegung viel besser zusammen als mancher denkt. Im Jahr 2018 haben über 680.000 Menschen am Vorlesetag teilgenommen und es steht zu erwarten, dass sich dieser Trend fortsetzt. Dafür setzt sich auch Torsten Wolf, der bildungspolitische Sprecher der Linksfraktion im Thüringer Landtag, ein. Denn er ist an diesem Freitag an der Jenaer Südschule zu Gast, um den den Klassen 2a, 1a und 1b aus dem Buch „Hörst du wie die Bäume sprechen“ vorzulesen. Der Autor des Buches über die Geheimnisse der Natur ist Peter Wohlleben. Er ist Förster von Beruf und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Beantwortung von Kinderfragen wie zum Beispiel: „Wo gehen Wildschweine aufs Klo und wie funktioniert das Internet des Waldes?“. Torsten Wolf will damit am bundesweiten Vorlesetag auf die Beziehung von uns zu unserer Umwelt aufmerksam machen. Und darauf, dass es sich lohnt , den Blick offen zu halten wenn wir uns durch unsere Wälder bewegen.